Feuerwehrverein Gehren e.V.
Aktuelles
http://www.feuerwehrverein-gehren.de/aktuelles.html

© 2018 Feuerwehrverein Gehren e.V.
 

Mitgliederversammlung 2018

     

Vorstandsfahrt nach Balhorn

Vom 17. bis 19.11.2017 waren wur zu Gast bei unserer Partnerfeuerwehr in Balhorn. Diese Freundschaft, die jetzt schon seit über  27 Jahren besteht, ist wirklich etwas besonderes.
Am Sonnabend besuchten wir zusammen das Technikmuseum in Kassel und machten im Anschluss eine Planwagenfahrt. Am Ende waren wir auf der Königs Alm.
Am Sonntag hieß es dann leider schon wieder auf Wiedersehen sagen, aber das nächste Treffen kommt bestimmt.

 

 

Familienwandertag zum Waldhaus

01.10.2017 An vielen Wochenende im Jahr geht es zur Feuerwehr. Egal ob Vorbereitungen für das Dorffest oder Wettkämpfe- die Familie steckt zurück.
Heute verbinden wir beides - traditioneller Familienwandertag des Feuerwehrvereins zum Waldhaus Gehren.

16. Internationale Feuerwehr Wettbewerbe 09.-16.07.2017

Wir wünschen den Brandenburger Teilnehmern der 16. Internationale Feuerwehr Wettbewerbe in Villach viel Erfolg!

Aus Gehren sind 3 Teilnehmerinnen und 2 Trainer in Villach am Start.

Glückwunsch an das Team Brandenburg 1 mit Sophia und Kirsche zum 2. Platz im Löschangriff!

Infos gibt es unter www.villachonfire.at

Startlisten und Programm http://www.villachonfire.at/startlisten

Auf Facebook https://www.facebook.com/villachonfire

Livestream: www.feuerwehr.at/live

Videos

https://youtu.be/8kl6e541x9g

https://youtu.be/NyjYqckgYNA

https://youtu.be/IHtym6M97cA

https://youtu.be/BIT8wU676X8

https://youtu.be/FCtv3KOjDaU

https://youtu.be/MwLdz8mUwRI

https://youtu.be/wSifjlckeYw

https://youtu.be/rj-dnGXlpzE

https://youtu.be/FDj7yEsIZe8

 

30 Jahre Ortwehrführer in Gehren

Am 1. Mai 2016 trafen sich die Kameradinnen und Kameraden der Feuwehr Gehren bei Thomas Seide, um ihm zu seinem 30 Dienstjaht als Ortswehrführer zu gratulieren. Als kleines Dankeschön überreichten sie eine Collage mit Bildern aus den letzten 30 Jahren und eine speziell für diesen Anlass gebackene Torte.
Damit er sich auch einmal etwas von dieser langen Dienstzeit erholen kann, bekam er noch 2 Karten für ein Reitturnier in Chemnitz geschenkt. Wir wünschen ihm und Annett viel Spaß in Chemnitz und freuen uns auf die weiteren Jahre mit ihm an der Spitze unserer Ortsfeuerwehr.

Mitgliederversammlug 2016

Am 23.01.2016 fand die Mitgliederversammlung unseres Feuerwehrvereins statt. 49 Mitglieder waren der Einladung gefolgt und wählten an diesem Tag einen neuen Vorstand.
Wir wünschen dem neuen Vorstand eine erfolgreiche Arbeit und die Unterstützung aller Vereinsmitlgieder. Der alte und neu Vorsitzende ist Michael März. Als sein neuer Stellvertreter wurde Michael Wilde in den Vorstand gewählt, nachdem Thomas Bär nicht mehr kandidiert hat. Kassiererin bleibt Marlies Raunigk und Doreen Schulze wurde als Schriftführerin wiedergewählt.
Der besondere Dank aller Mitglieder des Vorstands galt Thomas Bär, der seit vielen Jahren als Mitglied des Vorstands den Verein geführt hat.
Ein weiterer Höhepunkt war die Verleihung des Feuerwehrehrenkreuzes des Lfvb Brandenburg an Mitglieder und Trainer der Frauenmannschaft.
Auch die Ehrengäste lobten vor allem die Arbeit des Feuerwehrvereins und seiner Mitglieder. Diese Anerkennung ist sehr wichtig für uns und freut natürlich alle Mitglieder.
Die aktuelle Mitgliederzahl des Feuerwehrvereins beträgt 109.

Mitgliederversammlung 2015

Am 17.01.2015 kamen die Mitglieder  des Feuwehrverein Freiwillige Feuerwehr Gehren e.V. zur Mitgliederversammlung in der Gaststätte Raunigk zusammen. 58 Mitglieder waren anwesend. Nach dem Bericht des Vorsitzenden, Wehrführers und Jugendwarts folgten die Abstimmungen. Im Anschluß wurden zum ersten mal in der Vereinsgeschichte zwei Mitglieder für ihre Verdienste zu Ehrenmitgliedern ernannt.Alfred Große und Hilmar Schmidt erhielten die Ehrennadel und Ernennungsurkunde vom Vereinvorsitzenden Michael März.
Desweiteren wurden Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr für treue Dienste ausgezeichnet und Beförderungen vorgenommen.
Der Feuerwehrverein Gehren hat aktuell 109 Mitglieder.

Vorstandbesuch unser Partnerfeuerwehr aus Balhorn

Am 31.10. feierten wir Reformationstag und begrüßten am Abend 9 Gäste unserer Partnerfeuerwehr aus Balhorn. Traditionell trafen wir uns in der Gaststätte Raunigk. Nach einer kurzen Stärkung führten wir eine gemeinsame Vorstandssitzung durch, bei der es hauptsächlich um die Planung für das Jahr 2015 ging. 2015 besteht die Freundschaft zwischen unseren beiden Vereinen bereits seit 25 Jahren und das wollen wir gemeinsam feiern. Im März wird es bereits soweit sein.
Im Anschluss an die Sitzung präsentierte uns Kirsten Seide ihr Video von der 10. Weltmeisterschaft im Feuerwehrsport. Bei vielen guten Gesprächen klang der Abend dann aus.
Am Sonnabend hatten wir eine Fahrt nach Dresden geplant. Relativ pünktlich erreichten wir Dresden und wurden von unserer Stadtführerin Claudia bei bestem Wetter durch die Altstadt geführt. Nach dem ausgiebigen Spaziergang kehrten wir im Sophienkeller zum Mittag ein. Am Runden Tisch gab es ein deftiges Essen. Danach blieb noch etwas Zeit und wir besichtigten die Frauenkirche.
Nachdem wir zurückgekehrt waren hieß es schon vorbereiten auf den Abend. Die Jugendliebe bei Raunigks wollte sich keiner entgehen lassen.
Nach einem langen Abend ging es am Sonntag mit einem Besuch bei unserem Vereinsvorsitzenden Michael März schon wieder in den letzten Tag. Zum Scheidebechertrinken kamen dann noch weitere Gäste hinzu und nach einer ausgiebigen Verabschiedung hieß es, für die Balhorner, auf wiedersehen zu sagen. Wir haben uns sehr über unseren Besuch aus Balhorn gefreut und die Vorfreude auf das Wiedersehen zum gemeinsamen Jubiläum in Balhorn ist bereits groß.

Familienwandertag nach Potsdam

Am 05.10. um 08:30 trafen sich 65 Gehrener vor der Gaststätte um den Weg nach Potsdam anzutreten. Mit einem Bus der RVS machten wir uns auf den Weg. Der erste Zwischenstopp stand am neuen Flughafen BER auf dem Plan. Dort stärkten sich alle mit Kaffee und Bockwurst und genossen den Blick auf den noch schlafenden Flughafen.
Nach dem Frühstück ging es weiter nach Potsdam, wo wir auf dem Bassinplatz unsere Reiseleiterin trafen. Mit ihr ging es auf die große Stadtrundfahrt. Neben vielen bekannten Sehenswürdigkeiten sahen wir auch viele, bisher unbekannte, Orte aus der Geschichte Potsdams. Passend zum Feiertag der Deutschen Einheit überquerten wir auch zu Fuß die Glienicker Brücke, dem Ort, an dem mehr als 30 Jahre nur Agenten beider Blöcke ausgetauscht wurden. Den Blick auf die Havel genossen sie vermutlich nicht so sehr wie wir.
Es ging weiter durch das KGB-Viertel, die Russische Kolonie und vorbei an vielen Villen und natürlich dem Schloßpark.
Schnell verging die Zeit und schon kehrten wir zum Mittag im Wiener Café ein. Mit Blick auf den Luisenplatz und das Brandenburger Tor ließen es sich Alle schmecken.
Im Anschluss erkundeten wir in kleinen Gruppen wir die Altstadt und den Park Sansoucci.
Dann hieß es schon wieder zurück nach Gehren.
In Gehren angekommen warteten schon Muckel und Lutz mit gegrillten Bratwürsten auf die Wandergruppe. Unter den Linden klang der Tag bei kühlen Getränken, Bratwurst und guten Gesprächen aus.
Es war ein gelungener Wandertag, der Allen sehr gut gefallen hat.

Cold Water Challenge 2014

Auch die Feuerwehr Gehren wurde zur Cold Water Challenge nominiert. Danke an Neuendorf und Stücken!
Unser Video gibt es
hier: http://youtu.be/O3XC5nbvq9I

1000 Euro für unseren Verein - jetzt Stimmen abgeben!

Unser Verein nimmt an der Aktion DiBaDu und Dein Verein der ING-DiBa teil. Dabei erhalten 1000 Vereine 1000 Euro. Damit wir eine Chance auf den Gewinn haben, zählt jede Stimmen, denn wir müssen es mindestens auf Platz 250 in unserer Staffel (76-200 Mitglieder) schaffen.

Bitte stimmt für unseren Verein bis zum 03.06.2014 hier ab.

Oder folgenden Link nutzen: http://verein.ing-diba.de/soziales/15926/feuerwehrverein-gehren-ev

Stand 13.05. - 90 Stimmen - so muss es weiter gehen!

Stand 28.05. - 197 Stimmen - wir brauchen mehr Stimmen!

Leider haben wir es nicht geschafft. Danke an alle die uns unterstützt haben! Nächstes Jahr werden wir es sicher wieder versuchen.

Fahrzeugeinweihung TSF-W der FF Gehren

Am 10.03.2012 wurde das neue TSF-W offiziell an die Feuerwehr Gehren übergeben. Gleichzeitg wurde das bisherige TSF-W an die Feuerwehr Waltersdorf weitergegeben und ersetzt dort ein altes Robur LF-8.
Zur feierlichen Einweihung begrüßten die beiden Feuerwehren zahlreiche Gäste im Gerätehaus in Gehren. Der ehemalige Ordungsamtsleiter Manfred Worm und der neue Bürgermeister der Gemeinde Heideblick übergaben den Schlüssen für das neue und leistungsfähigere Fahrzeug an den Wehrführer der FF Gehren, Thomas Seide. Dieser reichte im Anschluß den Schlüssen des bisherigen Fahrzeugs an den Waltersdorfer Wehrführer Thomas Gesch weiter.
Das neue TSF-W mit dem Funkkenner 10/48-1 hat ein zulässdges Gesamtgewicht von 7,49t und wurde von der Fima Ziegler aufgebaut. Es verfügt über einen manuellen pneumatischen Lichtmast mit 2 Xenonscheinwerfern. Zudem sind 2 Atemschutzgeräte in der Mannschaftskabine verlastet und können so bereits während der Anfahrt angelegt werden. Das Fahrzeug verfügt zudem über einen 800 L fassenden Wassertank und eine Schnellangriffvorrichtung mit fomrstabilem Schlauch.
Die Wünsche der Gäste, dass das Fahrzeug möglichst nur zur Ausbildung zum Einsatz kommt erfüllten sich nicht, denn bereits am nächsten Morgen wurde die Wehr aus Gehren zu einem Brandeinsatz nach Goßmar gerufen, bei dem sich die Möglichkeiten des Fahrzeugs voll auszahlten und es direkt seine erste "Feuerprobe" bestand.
Besonders gefreut hat uns der Besuch unserer Kameraden von der Partnerfeuerwehr aus Balhorn.
Die FF Gehren bedankt sich bei allen Kameraden und Gästen für die guten Wünschen und kleinen Aufmerksamkeiten.